Ammoudia, ein Fischerdorf am Acherondelta

„Sandstrand“ bedeutet im übrigen die Übersetzung des Dorfnamens Ammoudia aus dem Griechischen. Zehn Kilometer vom Hauptort der griechischen Westküste – Parga – entfernt, gehören beide zur Präfektur Preveza und liegen am Ionischen Meer. Parga ist jedoch nicht nur Hauptort, sondern auch Gemeinde und gehört als Exklave ebenso zur Verwaltungsregion Epirus wie Ammoudia. Ferienhaus die verwinkelte Innenstadt mit Promenade und die hoch über der Stadt liegende alte venezianische Festung aus dem 16. Jahrhundert sind gern besuchte Ausflugsziele von Urlaubern  aus der Umgebung, aber auch von den griechischen Inseln Korfu und Paxi. Andere zieht es an die schönen Strände Kryoneri, Piso Kryoneri, Valtos oder Lychnos. Ammoudia, ein Fischerdorf am Acherondelta weiterlesen